Nachhaltig mit PVT-Hybridkollektoren und Eisspeicher

Die B-Solartec AG ist Ihr Partner in den Bereichen Energiegewinnung, Energiespeicherung und Energiemanagement. Dank den innovativen Hybridsolaranlagen können Sie jetzt auch im Winter auf nachhaltige Energie zurückgreifen und Ihr Zuhause in ein Plusenergiehaus verwandeln.

Die Hybridtechnologie ist eine Kombination aus Photovoltaik und Solarthermie. Dieses System vervielfacht den Ertrag Ihrer Dachfläche, verwandelt Ihr Gebäude in ein Plusenergiehaus und gewährleistet auch im Winter eine zuverlässige Stromversorgung. Denn während der kühleren Monate können Solarstromanlagen nicht genügend Strom für den Eigenbedarf produzieren, weshalb wir auf Strom aus Atomanlagen in Frankreich und Kohlekraftwerken in Deutschland zurückgreifen müssen. Mit PVT-Hybridkollektoren können Sie jetzt die Energie, die im Sommer im Überschuss produziert wird, ganz einfach thermisch speichern und im Winter nutzen. Das von der B-Solartec AG weiter entwickelte System produziert den benötigten Strom gleich selbst und stellt zudem Kühlenergie für den Sommer zur Verfügung.

Saisonaler Speicher verhindert Winterstromlücke

Um auch im Winter genügend nachhaltige Energie zur Verfügung zu stellen, braucht es grosse, saisonale Speicher. Während sich Akkus, Batterien und andere Systeme zur Strom-Speicherung kaum amortisieren lassen, ist ein thermischer Speicher deutlich wirtschaftlicher. Die Experten der B-Solartec AG nutzen dafür einen Wassertank, in dessen Inneren die Temperatur im Winter auf 0°C sinkt und das Wasser vereist - daher auch der Name "Eisspeicher". Der Vereisungsprozess ist gleich energieintensiv wie das Erwärmen oder Abkühlen des Wassers von 80°C auf 0°C. So entsteht eine sehr grosse Energiereserve, die den Betrieb der Wärmepumpe effizient sichert und zudem im Sommer Kühlenergie gratis zur Verfügung stellt.

PVT-Hybridkollektoren liefern Strom und Wärme

Damit dies gelingt, setzt die B-Solartec AG PVT-Hybridkollektoren ein. Diese liefern Strom und Wärme für den Betrieb einer Wärmepumpe oder die Regeneration eines Speichers. Ein PV-Modul kann 12 bis 18 % der Sonnenenergie in Strom umwandeln, der ganze Rest ist nutzbare Wärmeenergie. Durch das Abführen der Wärme entsteht sogar eine positive Synergie: Gekühlte Module liefern bis zu 25 % mehr Strom als solche, die ungekühlt sind.

Hohe Wirtschaftlichkeit

Das Modul der B-Solartec AG arbeitet effizient sowie zuverlässig und macht Sie auch im Winter unabhängig von Atom- oder Kohlestrom. Im Vergleich zu anderen Anlagen, ist ein PVT-System eine Investition, die sich lohn: Der Betrieb verursacht keine oder nur marginale Kosten, die Heizkostenabrechnung tendiert gegen Null. Die Wirtschaftlichkeit steigt sogar noch mit zunehmender Projektgrösse.

Aber auch bei Einfamilienhäusern mit guter Dämmung und wenig Energiebedarf lohnt sich eine Gesamtbetrachtung. Soll das neue Elektro-Fahrzeug zum Beispiel nicht besser mit selbst produziertem und gespeichertem Solarstrom, statt mit Kohlestrom aus der Steckdose betrieben werden?

Bei Fragen oder anderen Anliegen sind die Spezialisten der B-Solartec AG jederzeit unverbindlich und umfassend für Sie da und freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Link zum Artikel: Marktindex, bauen & wohnen.

Zurück

Aktuelle Meldungen

Nachhaltig mit PVT-Hybridkollektoren und Eisspeicher

Die B-Solartec AG ist Ihr Partner in den Bereichen Energiegewinnung, Energiespeicherung und Energiemanagement. Dank den innovativen Hybridsolaranlagen können Sie jetzt auch im Winter auf nachhaltige Energie zurückgreifen und Ihr Zuhause in ein Plusenergiehaus verwandeln.

Weiterlesen …

Da staunen sogar Fachleute

Die Hybridsolaranlage mit intelligenter Computersteuerung versorgt seit drei Monaten das erste von drei Mehrfamilienhäusern am Chilchweg in Blankenburg mit Wärme. Das Pionierprojekt mit Eisspeicher lässt auch Fachleute staunen.

Weiterlesen …